«

»

Okt 10 2014

Vorstellung der Trap Bar, auch Hex Bar genannt

Eine Trap Bar, oft auch als Hex Bar bezeichnet, bietet viele Möglichkeiten zur Vergrößerung der Übungsvielfalt und schafft weitere Variationen im Training was einen wichtigen Grundpfeiler zum Muskelaufbau darstellt. da sich Muskeln an Belastung gewöhnen, leider nicht immer nur positiv durch Muskelzuwachs.

 

Was ist eine Trap-Bar?

Eine Trap-Bar ist eine achteckige(daher auch der Name Hex) Hantel:

Die Form ist für eine Hantel sicherlich ungewohnt, doch bieten sich hiermit viele Trainingsmöglichkeiten an. Das Kreuzheben kann beispielsweise statt mit Langhantel nun mit Trap-Bar ausgeführt werden. Dadurch wird stärker als beim klassischen Kreuzheben der Quadrizeps, der vierköpfige Beinstrecker beansprucht. Auch die klassische Strongman-Übung Farmers Walk kann hiermit ideal trainiert werden, womit Griffkraft als auch Stützmuskulatur wie Bauch und Rücken sowie vieles mehr trainiert wird. Darüber hinaus bietet es sich an, Rudern im Hammergriff mit der Trap-Bar auszuführen oder Floor Presses für den Trizeps auszuführen. Selbst Überkopfdrücken, Shrugs, stehendes Wadenheben und einige mehr können mit der Hex Bar ausgeführt werden.

 

Belastbarkeit und Qualität:

Es ist unbedingt empfehlenswert, auf eine Belastbarkeit von mindestens 250kg zu achten. Zum einen sollte man immer etwas Luft nach oben haben, zum anderen kauft man bei billigen Trainingsgeräten, beispielsweise mit einer Belastbarkeit von nur 100kg  immer zweimal, da solche Gewichte schnell erreicht werden können. Das Produkt oben auf dem Bild ist von der Marke Barbarian-Line, der Name ist hier Programm: Barbarian-Line baut stets Fitnessgeräte für hohe Ansprüche mit maximalen Belastbarkeiten. Ich selber habe bereits eine Klimmzugstange sowie eine Beinpresse dieser Marke und bin zu 100% davon überzeugt. Auch die Hex-Bar hat eine Belastbarkeit von 400kg und ist aus massivem 50×50 Vierkantstahlrohr gefertigt. Selbstverständlich gibt es jedoch noch andere Trap-Bars anderer Hersteller mit guter Qualität.

 

Auf Youtube findest du darüber hinaus einige Trainingsvideos mit der Trap-Bar.

 

Über den Autor

Timo Schmitt

Ich heiße Timo Schmitt, bin 93er Baujahr und interessiere mich für die Themenbereiche Biologie, Mathematik, Finanzen, Sport und Gesundheit. Es macht mir Spaß, mit WordPress neues dazu zu lernen und zu bloggen. Eine weitere Leidenschaft ist das Krafttraining, bei dem man sich kontinuierlich verbessert, seinen Körper kennen lernt und stets über seine Grenzen hinauswächst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>