«

Mrz 08 2015

Entspannung und Wellness für bessere Trainingsfortschritte

Muskellockerung

© Syda Productions

Wer häufig und / oder intensiv trainiert, wird früher oder später an einen Punkt gelangen, an dem Trainingsfortschritte stagnieren oder Kraftwerte gar rückläufig sind. In diesem Fall ist es oft ratsam, einfach 7-10 Tage Pause vom Training zu nehmen. Davor fürchten sich leider viele Trainierende grundlos. Die Angst vor Muskelabbau in dieser Trainingspause ist zu groß. In diesem Fall muss man sich einfach deutlich machen, dass der Körper so schnell niemals Muskelmasse abbauen wird bei adäquater Ernährung und darüber hinaus sind die Kraftzuwächse nach dieser Pause umso besser. Nichts desto trotz ist es für den maximalen Erfolg sinnvoll, weitere Regenerations- und Entspannungsmethoden anzuwenden um den trainingsinduzierten Stress zu minimieren.

Im Grunde ist jede Methode hilfreich, die DIR persönlich hilft, zu entspannen.

Allgemein bekannt hierfür sind:

3 hilfreiche Methoden zur Lockerung von Muskelverspannungen und Stressabbau

Yoga

Ich persönlich habe noch nie Yoga ausprobiert. Ich kann mir jedoch durchaus vorstellen, dass es sehr entspannend auf Körper und Geist wirkt, vielleicht sollte man es also idealerweise vor dem Schlafen anwenden. Möglicherweise gibt es Selbstkurse, ob Videos oder Bücher, um es sich selbst anzueignen. Da könnte ich mich eigentlich mal umschauen, etwas den Horizont erweitern kann nicht schaden.

Sauna

Fast nirgends bin ich so entspannt wie in einer Sauna. Eine Saune wirkt stark durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend. Darüber hinaus stärkt es das Immunsystem. Die Durchblutungsförderung ist besonders von Nutzen, da schneller unerwünschte Stoffe wie beispielsweise Laktat, auch Milchsäure genannt, die im Training entstehen, abgebaut werden und hilfreiche Stoffe, die zur Regeneration der Muskeln beitragen, dorthin gelangen, wo sie positiv wirken können. Da häufige Saunabesuche jedoch auch gut ins Geld gehen können, sofern es keine „Flatrate-Angebote“ gibt, kann es sich besonders für häufige Saunagänger lohnen, eine eigene Sauna einzurichten. Diese gibt es beispielsweise als Einbausauna oder als Gartensauna, sozusagen eine eigene kleine Hütte als Saune. In einer echtfinnischen Sauna von B+S lässt es sich besonders gut aushalten. Für diese Saunen werden hochwertige Materialien verwendet und es sind echte Profis am Werk. Darüber hinaus sind individuelle, maßgeschneiderte Lösungen nach einer ausgiebigen Beratung und Planung möglich. Somit schmiegt sich die Sauna ideal an die Bedürfnisse des Kunden an.

Massagen & Akkupunktur.

Auch Massagen und Akkupunktur wirkt durchblutungsfördernd sowie muskelentspannend und trägt somit zu einem besseren Wohlbefinden und hilft vorallem dazu, nach dem Training zu entspannen. Vermutlich wird man deswegen alleine aus Kostengründen nicht nach jedem Training zum Masseur laufen, was ja völlig klar ist. Da ich selber lange Zeit an Verspannungen speziell im Rücken litt, weiß ich auch hier eine gute Alternative. Hier zu nennen sind vorallem die BlackRoll und ein Massagekissen als Ersatz für eine Massage sowie eine Yantramatte als Ersatz für die Akupunktur(mein persönlicher Favorit). Reviews über diese 3 Hilflsmittel werde ich noch im Bereich Trainingsequipment- und zubehör verfassen.

Über den Autor

Timo Schmitt

Ich heiße Timo Schmitt, bin 93er Baujahr und interessiere mich für die Themenbereiche Biologie, Mathematik, Finanzen, Sport und Gesundheit. Es macht mir Spaß, mit WordPress neues dazu zu lernen und zu bloggen. Eine weitere Leidenschaft ist das Krafttraining, bei dem man sich kontinuierlich verbessert, seinen Körper kennen lernt und stets über seine Grenzen hinauswächst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>